Digitale Bildarchive

Die Suche nach Abbildungen spielt in der Kunstgeschichte und in anderen Bildwissenschaften eine wichtige Rolle und sie wird durch das Internet wesentlich erleichtert. Viele Bildarchive und Bilddatenbanken öffentlicher Institutionen und kommerzieller Anbieter stehen mittlerweile im WWW zur Verfügung. Nicht alle dieser oft sehr umfangreichen Datenbanken bieten die für wissenschaftliche Zwecke unabdingbare Informationsqualität an. Bildrecherchen in Google Bilder liefern bspw. Ergebnisse von sehr unterschiedlicher Bildqualität, die ohne einen wissenschaftlichen Zusammenhang oder dokumentarische Angaben zur Bildherkunft präsentiert werden. Auf dieser Seite sind einige wichtige Bildarchive beschrieben, die eine für die Kunstgeschichte akzeptable Qualität liefern.

Bildarchive und Bilddatenbanken in DBIS
Bilddatenbanken in ART-Guide

Agence photographique de la Réunion des Musées nationaux
Die Website der Photothek der französischen Nationalmuseen bietet Zugang zu mehr als 450.000 Bildern aus französischen Nationalmuseen, Regionalmuseen und internationalen Sammlungen.

ARTstor (Zugang nur im Netz der Staatlichen Museen zu Berlin)
Die Datenbank enthält zurzeit über 1,1 Millionen Aufnahmen aus über 150 Sammlungen aus den Bereichen Kunst, Architektur, Geistes- und Sozialwissenschaften. Geografisch deckt ARTstor Europa, Asien und Amerika ab und bietet Zugang zu den digitalen Beständen bedeutender Sammlungen und Museen.

Bildindex der Kunst und Architektur
Das Bildarchiv Foto Marburg bietet insgesamt rund 2 Mio. digitalisierte Aufnahmen von Kunst- und Bauwerken in Deutschland und Europa aus etwa 80 Partnerinstitutionen an.

bpk
Die bpk - Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte bietet über 300.000 digitalisierte Aufnahmen aus ihren 12 Millionen Motiven aus den Bereichen Kunst, Kultur und Geschichte an.

Bridgeman - Art, Culture, History
Dieses Portal bietet Zugang zu 8.000 Sammlungen und Werken von 29.000 Künstlern. Unfangsreiche thematische Auswahlen werden zur Verfügung gestellt und die Abbildungen sind mit bibliographischen Informationen angereichert. Durch Anmeldung werden Kauf und Herunterladen möglich.

Deutsche Fotothek
Die deutsche Fotothek der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) umfaßt 1.227.000 Bilddokumente. Die Schwerpunkte dieser Sammlung sind u.a. Fotos und Karten.

Digitale Photothek
Die Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz ist eines der weltweit wichtigsten wissenschaftlichen Fotoarchive für die Erforschung italienischer Kunst und Architektur von der Spätantike bis zur Gegenwart mit Schwerpunkt in Mittel- und Oberitalien. Ca. 600.000 Bilder.

New York Public Library - Digital Gallery
Die digitale Galerie der NYPL enthält über 700.000 digitalisierte Abbildungen aus den Sammlungen der Bibliothek, u.a. Handschriften, Karten, Plakate, Druckgrafiken und Photographien.

Prometheus (Zugang nur im Netz der Staatlichen Museen zu Berlin)
Dieses digitale Bildarchiv führt ca. 755.000 Werke aus heterogenen Datenbanken online zusammen. Hierbei sind Forschungs- und Dokumentationsdatenbanken mit ausführlichen Informationen zum Objekt genau so enthalten wie Institutsdatenbanken mit wichtigen Bildern für die Lehre.

RIBApix
Das Royal Institute of British Architects ist die zentrale Organisation für Architekten und Architekur in Großbritannien. RIBApix ist die Bilddatenbank ihrer Bibliothek, die eine wichtige Sammlung zum Thema Architektur (Design, Garten, usw.) hat. Thematische Suche.

Rheinisches Bildarchiv Köln
Das Rheinische Bildarchiv (RBA) ist eines der großen öffentlichen kunsthistorischen Bildarchive in Deutschland und bietet eine umfangreiche Grundlage für Forschung und Wissenschaft wie auch kommerzielle Bildverwerter und private Nutzer. Seine FotoMedienWerkstatt ist der Dienstleister der Stadt Köln für anspruchsvolle fotografische Sachaufnahmen von Kunst in Köln.

Web Gallery of Art
Das Informationsangebot dieser Website umfaßt eine Bilddatenbank zur europäischen Kunst von 1000 bis 1850 (besonders Malerei, Plastik und Architektur), sowie ein Glossar mit kunsthistorischen Begriffen in englischer Sprache. Viele der ca. 26.000 Bilder sind mit Kommentaren und Biographien erweitert.